Hasert
Garten & Landschaftsgestalter

WPC Pflege


Wir werden heufig von unseren Kunden gefragt, wie sie Ihren WPC Sichtschutz oder Terrassen Belag Reinigen können.


Hier finden Sie erklärt, wie und mit was Sie Ihren WPC Sichtschutz oder Belag Reinigen können.




Pflege

 

Pflegeleicht, aber nicht pflegefrei!

Reinigen Sie WPC Profile mit warmen Wasser und Reiniger auf Essigbasis.

Starke Verschmutzungen entfernen Sie mit einer Wurzelbürste.

Gebrauchsspuren (leichte Kratzer) lassen sich mit einem Schleifvlies, immer im Faserverlauf/Längsrichtung, nacharbeiten. Bitte vorher an einer später nicht sichtbaren Stelle testen.

Wichtig: Verwenden Sie keine lösemittel- oder kreidehaltigen Reiniger, da diese mitunter in die Oberfläche eindringen und die Gefahr der Verfärbung   besteht. 

Laub und Früchte von Bäumen und Sträuchern können auf  WPC Elementen ein natürlicher Nährstoff für Sporen sein. Außerdem führen pflanzliche Inhaltsstoffe, z.B. Gerbsäuren, aber auch lang anhaftender  Vogelkot zu dauerhaften Verfärbungen auf der Oberfläche.


Flecken auf der Oberfläche:

 

Produktionsbedingte Rückstände/Schleifstaub oder pflanzliche/organische Stoffe, auch als   „Biofilm“ bezeichnet, werden durch schnell kondensierendes Wasser bzw. Niederschlag angelöst und können fleckenartige Rückstände, sog.    „Regenstreifen“ hinterlassen.

Diese entfernen Sie mit handelsüblichen Haushaltsreinigern auf Essigbasis. Verwenden Sie warmes Wasser und eine harte Wurzelbürste.

Dabei immer in Faserverlauf/Längsrichtung der Profile arbeiten, anschließend gründlich mit reichlich klaren Wasser abspülen!  

Tipp: Nach der Montage einer WPC-Zaunanlage empfehlen wir daher eine Grundreinigung.


Schimmel auf der Oberfläche:

 

Kleine dunkelschwarze, oberflächliche Stockflecken auf den WPC Elementen lassen sich im Außenbereich nicht immer vermeiden. Bei diesen Stellen handelt es sich um einen Befall von Schimmelsporen, die über die Luft übertragen werden. Diese befallenen Stellen lassen sich mit

Hilfe von chlorhaltigen Haushaltsreinigern säubern. Hierbei die betroffenen Bereiche mit dem Reiniger (nach Herstellerangabe dosieren) behandeln: Mit einer Bürste gleichmäßig auftragen, einwirken lassen (Einwirkzeit beachten) und mit klarem Wasser nachspülen.

Der chlorhaltige Reiniger darf nicht auf der Oberfläche antrocknen, es dürfen keine Rückstände verbleiben. Sollte dies dennoch geschehen, werden diese Stellen ausbleichen.

Testen Sie zur Vorsicht die Reinigung zunächst an nicht sichtbaren Stellen.


 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram